Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.

Eleanor Roosevelt



Ein herzliches Willkommen allen meinen Lesern! Tretet ein und schaut Euch Annies bunte Welt an.

Freitag, 4. September 2015

Langsam wird es Herbst!

So langsam wird es herbstlich. Die Sommerhitze hat sich verabschiedet und es hat sich hier eine angenehme, herbstliche Kühle ausgebreitet. In meinem Garten entfalten die letzten Sommerblumen noch einmal ihre Farbenpracht.


Die Sonnenbraut, die ich so liebe, mit ihrem tollen Orange.


Der Sommerphlox blüht bereits zum zweiten Mal, ich mag seinen Duft.

Die Geranien auf meiner Terrasse leuchten nochmal richtig schön.

Und es ist nicht mehr so heiß, also kann ich auch wieder unters Dach in meine Nähstube. Die ersten Kürbisse habe ich schon fertiggestellt.

Anleitung dazu findet ihr hier ( http://nach-stich-und-faden.blogspot.de/p/copyright-und-impressum.html ). Sie sind ganz einfach uns schnell zu nähen.

Und ein kleines Hortensienkränzchen für den Tisch musste es natürlich auch sein.
























 

Kommentare:

  1. oh wie schön es in deinem Garten blüht. Ich muss morgen auch mal mit wachsamen Augen durch den Garten schleichen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Man kann jetzt mal richtig aufatmen und genauso auch die Blumen, sie entfalten noch einmal ihre ganze Farbenpracht und sehen nicht mehr so erschöpft aus.
    Deine Kürbisse sind entzückend.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich mag diesen Spätsommer auch sehr. So kann es noch eine Weile bleiben.
    In meinem japanischen Nähbuch ist L die größte Größe. Die nähe ich immer (trage im Allgemeinen die 42). Da die Sachen aber eher reichlich als knapp sind, könnte ich mir vorstellen, dass Dir das auch passt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche Blumenbilder! Ach und die Kürbisse erst, die sind Dir ja super gelungen. Auf den ersten Blick dachte ich tatsächlich, sie wären echt ;-). Toll gemacht! Viele liebe Wochenendgrüße schickt Dir Nata

    AntwortenLöschen