Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.

Eleanor Roosevelt



Ein herzliches Willkommen allen meinen Lesern! Tretet ein und schaut Euch Annies bunte Welt an.

Sonntag, 3. Juli 2016

Leonie´s Traum-Eule

Unsere kleine Enkelin Leonie feierte in dieser Woche ihren siebten Geburtstag. Sie hat einige Probleme unter anderem bekommt sie nachts Alpträume. Und da sie Eulen über alles liebt, war meine Idee, ihr eine Kuscheleule zu nähen. Aber eine besondere. Sie hat auf der Rückseite eine kleine Tasche und ich habe Leonie erklärt, wenn sie etwas aufgeregt hat, so soll sie es doch auf einen kleinen Zettel schreiben, in die kleine Tasche stecken und die Eule nimmt es Nachts auf ihrer Traumreise mit weg. Das ist so ein kleiner Trick vom Kinderpsychologen, wir hoffen, es hilft.


Ein kleines Eulen-Beutelchen und eine Mini-Eule in Makramee-Technik gab es auch noch dazu.

 Bei so vielen Eulen war natürlich die Freude groß.

Kommentare:

  1. Das sind ja ganz liebevoll gestaltete Sachen! Ich drück die Daumen, dass Leonie sich damit wohler fühlt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. ....ich kenne das als Traumfresserchen. Unsere jüngere Ebnkelin hatte auch mal eine Zeit in der sie regelmäßig in der Nacht Alpträume hatte, da kam sie dann , wenn sie bei uns war immer zu mir in mein Bett und schlief getröstet wieder ein. irgendwann hatte es dann aufgehört. Deine Eulen sind zuckersüß, sie werden alle schlechten Träume forttragen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annie,
    was eine rührende Idee, die du ganz bezaubernd umgesetzt hast. Jetzt wird die süße Maus bestimmt viel ruhiger schlafen. Du bist eine wunderbare und sehr einfühlsame Oma, das geht mir richtig ans Herzerl.
    Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ja, solche Sorgenfresser sind sehr beliebt bei den Kleinen. Deine Eule macht sich als solcher ganz toll, so lieb und hübsch schaut sie aus! Total süß. Der vertraut Leonie sicher gern. Und die beiden kleinen Eulen sind auch superschön! Ich drück die Däumchen, dass die "Eulentherapie" ganz bald hilft :-). Sonnige Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
  5. ein niedlicher kleiner Alptraumfresser. Ich hoffe, es geht der kleinen bald wieder besser.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen