Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.

Eleanor Roosevelt



Ein herzliches Willkommen allen meinen Lesern! Tretet ein und schaut Euch Annies bunte Welt an.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Sweetheart houses II

Ja, ich war sehr fleißig. Jetzt ist mein zweites Teil des großen Quilts - Sweetheart houses - fertig. Der Quilt entwickelt sich zu einer echten Herausforderung. Wenn ich gewusst hätte wie schwierig sich die Applikationen gestalten, ich glaube ich hätte ihn nicht angefangen. Bei den Regenschirmen auf diesem Teil habe ich mir fast die Finger gebrochen, so klein. Und jedes Teil habe ich zweimal gefertigt, bis es so war, wie es sein sollte. 





Das dritte Teil habe ich auch schon in Arbeit. Das ist zum Glück nur ein Haus. Fenster und Türen nähen ist inzwischen kein Problem mehr für mich. Den vierten Teil gibt es nächste Woche, durch meinen Urlaub bin ich da etwas in Verzug geraten. Aber es wird schon noch..

Kommentare:

  1. Dein Sweetheart house sieht doch wunderschön aus. Meine Frage zu den Applikationen ( ich bin leidenschaftliche Appliziererin ---was für ein Wort :-) ) bügelst du sie auf Vlisofix?. Wenn sie nicht unbedingt plastisch sein müssen, ist das eine gute Sache, da sie beim nähen nicht mehr verrutschen können. Sonst kann man sie auch erst mit einem Gradstich umnähen und dann mit einem kleinen eng gestellten Zickzacksitch oder auch weiter gestelltem Zickzacksitch applizieren, auch da verrutscht dann nichts mehr. Mein hinweis erübrigt sich natürlich, wenn du alles mit der Hand applizierst---ich ging vom maschinellen Applizieren aus.
    Ich bin schon auf die nächsten Häuser gespannt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute, ich bin auch so ein Fan von Applikationen. Bisher habe ich auch immer mit Vliesofix und Nähmaschine gearbeitet. Aber bei diesem Quilt geht alles mit der Hand. Im Patchwork Himmel war für die Teilnehmer am Block des Monats ein Einführungskurs mit einer neuen Technik. Die Applikationsteile werden mit M12 (ist ein weiches Vlies) verstürzt, hinten klein eingeschnitten, gewendet, gebügelt, das M12 dann herausgeschnitten und schon kannst du die Applikationen problemlos mit der Hand aufnähen. Mit den ganz kleinen Teilen habe ich allerdings doch meine Probleme, da ist Vliesofix und aufnähen dann doch besser.
      LG Annelie

      Löschen
  2. Hallo Annelie, ich habe mir schon gedacht, dass das alles mit der Hand aufgenäht ist, man sieht es, es sieht so schön locker aus. tolle Arbeit und sehr zeitaufwendig. Ich habs nicht so mit der Handnäherei.( schäm!)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anni.Den Blog finde ich auch sehr süß das Haus mit den Schirmchen. Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen